15. November 2017

Herren I: Verdiente Niederlage

Von einem katastrophalen ersten Drittel konnte sich Unihockey Aargau United nicht erholen und verlor gegen den UHT Schüpbach klar und verdient mit 5:10

26. Oktober 2017

U21B: Die United bezwingt auch Laupen

Für Unihockey Aargau United stand letzten Samstag ein richtungsweisender Match gegen UHC Laupen an. Nach den letzten beiden gewonnenen Spielen musste UAU gewinnen, um weiterhin der Spitzengruppe auf den Fersen zu bleiben. Dies gelang. In einer packenden Partie bezwingt die United auch Laupen und geht auf einem guten Tabellenplatz in die erste Natipause.

23. Oktober 2017

Herren 1: Zurück zum alten Fahrwasser

Nach verpatztem ersten Drittel waren die Aargauer in Burgdorf die spielbestimmendere Mannschaft. Mal wieder wurden jedoch zu viele Chancen ausgelassen. Die 5:3 Niederlage gegen den Spitzenreiter war dann auch die logische Konsequenz.

U18B: Nach Klatsche folgt Derbysieg
Montag, 23. Oktober 2017
Die U18B als erster Verfolger des Spitzentrios. Nach einer deutlichen Niederlage gegen Leader Uri triumphierten die United im Derby gegen Lok verdient mit 4:7.
Herren I: Tore-Festival im Entlebuch
Montag, 16. Oktober 2017
Unihockey Aargau United erspielte sich einen diskussionslosen 2:14 Sieg in Schüpfheim. Wurden die verpassten Chancen der letzten Spiele nachgeholt?
Nach zwei gewonnen und zwei verlorenen Spielen bot sich der U21B die Gelegenheit, sich weiter nach vorne abzusetzen. Gegen Bülach Floorball legte die Mannschaft von Trainerduo Bongards/Berglund einen souveränen Auftritt hin und gewann mit viel Einsatz, Kampf und sehr überragendem Torwart verdient mit 1:5.
Herren 1: Verdienter Sieg gegen Aufsteiger
Dienstag, 10. Oktober 2017
Unihockey Aargau United siegt im vierten Spiel der Saison zum ersten Mal. Für einmal war die Leistung der Aargauer nicht zwingend überzeugend, dafür passte endlich das Resultat.
Die U21B erspielte sich an den vergangenen zwei Wochenenden drei verdiente Punkte. Nach einer durchzogenen Leistung gegen Favorit Floorball Thurgau kämpfte sich das Team gegen die Red Devils aus Altendorf wieder auf die Siegesstrasse zurück.
U16B: Harte Arbeit als Weckruf?
Sonntag, 08. Oktober 2017
Die U16B ging nach dem klaren Starterfolg über Bülach mit breiter Brust ins zweite Saisonspiel. Die Partie gegen Winterthur United sollte aber aufzeigen, dass die Saison nicht immer so verlaufen würde, wie im Eröffnungsspiel. Das Team ging mit einem knappen 4:3 als Sieger vom Feld und wahrte somit seine Ungeschlagenheit in der Stärkeklasse B. Die Ereignisse des Tages hält Autor Keusch in seinem Spielbericht fest.
In der zweiten Partie der Saison unterliegen die U18 Junioren den Kloten-Bülach Jets, die im Schlussdrittel mehr Nerven zeigten mit 3:6.
Herren 1: Überaschung beinahe geglückt
Dienstag, 03. Oktober 2017
Unihockey Aargau United zog bei ihrem Auftritt bei Gruppenfavorit Waldenburg mit 5:4 knapp den Kürzeren. Es fehlte nicht viel für die Überraschung in einer toll gefüllten Halle im Kanton Basel Land.
U21B: Knappe Niederlage zum Saisonstart
Dienstag, 26. September 2017
Die U21 verliert ihr erstes Spiel in der U21B mit 7:9 gegen die Kloten Bülach Jets. Nach einer ansprechender Leistung wollen die ältesten Junioren darauf aufbauen.
Herren 1: Sieg in den Schlussminuten verspielt
Dienstag, 26. September 2017
Die United zeigte sich im ersten Heimspiel der Saison von seiner guten Seite. Eiskalt im Abschluss mit viel Zug nach vorne. Die Verletzung von Torhüter David Lips kurz vor Schluss brachte die Aargauer wohl um den verdienten Sieg.
Am späten Sonntagnachmittag gastierte die U18 Mannschaft von Headcoach Daniel Morf bei den Zürcher Crusaders und konnten ihre ersten 3 Punkte verbuchen.
Die 1. Mannschaft von Unihockey Aargau United verliert zum Saisonauftakt das Derby in Brugg mit 5:3. Die ineffiziente Chancenauswertung sorgte schlussendlich für den Unterschied.
Wo stehen die U18B Junioren von Unihockey Aargau United? Sicher ist, dass sich einiges getan hat nach der schwachen letzten Spielzeit, welche mit einem Trainerrücktritt und einem im letzten Moment geschaffenen Ligaerhalt für Fürore sorgte.