Anmelden

Geschichte

ba 2014

20.09.

Die U16A bestreitet das  1. Meisterschaftsspiel in der Geschichte von UAU (6:10 gg. Tigers Langnau I). Das erste Meisterschaftstor erzielt  Adrian Keusch. Der erste Meisterschafts-Assist geht auf das Konto von  Lukas Rupp

22.06.

Die 1.Mannschaft absolviert das  erste Auswärtsspiel der Vereinsgeschichte. Das 1:3 gegen den TSV Unihockey Deitingen ist gleichbedeutend mit der  ersten Niederlage in der Geschichte von UAU. Das  erste Auswärtstor erzielt  Jamin Kobel.

01.06.

Die 1.Mannschaft absolviert den  ersten Ernstkampf und das erste Spiel im Schweizer Cup in der Geschichte von UAU. Das 9:2 gegen den STV Kappel ist der  allererste Sieg in der Vereinsgeschichte. Als erster Torschütze des jungen Vereines lässt sich  Jamin Kobel feiern. Der  erste Passgeber ist Christoph Burkhalter.

22.04.

Die  erste Vorstandssitzung von Unihockey Aargau United wurde abgehalten.

17.03.

Der Vorstand ist komplettiert.

17.02.

Mit der Unterzeichnung der Statuten wird Unihockey Aargau United gegründet.

17.01.

Die Mitglieder der drei Stammvereine  UHC Bremgarten UHC Lenzburg  und  Virtus Wohlen  sagen mit einer überwältigenden Mehrheit ja zur Gründung von Unihockey Aargau United. Nach rund 1.5 Jahren Vorbereitung kann die Vereinsgründung in Angriff genommen werden.

ba 2013

28.10.

Die Projektgruppe RZA informiert im Casinosaal in Wohlen alle interessierten Vereinsmitglieder des  UHC Bremgarten UHC Lenzburg  und  Virtus Wohlen  über den Stand des Projektes.

ba 2012

13.08.

Interne Abstimmungen und Umfragen in den drei Vereinen haben ergeben, dass das Projekt in Angriff genommen werden kann.

19.06.

Je zwei Vertreter der drei Vereine  UHC Bremgarten UHC Lenzburg  und  Virtus Wohlen  besprechen an einem Round Table die mögliche zukünftige Zusammenarbeit der drei Vereine.

Partnervereine

uhcb_new.png

Der UHCB, 1985 als zehnter Unihockeyclub der Schweiz und als erster im Kanton Aargau gegründet, darf auf eine lange Tradition zurückblicken. In den Gründerjahren durfte der UHCB sogar einmal den Schweizermeister Titel bei den Damen in die Reussstadt tragen. Der UHCB führt eine grosse Nachwuchsabteilung, wo rund 80 Jugendliche Spass am Unihockey erleben und eine faszinierende Sportart entdecken. Zusätzlich besteht eine grosse Unihockeyschule für die Kleinsten, welche auf spielerische Weise mit dem Sport vertraut gemacht werden. Unsere 180 Mitglieder verteilen sich heute auf vier Aktiv- und acht Junioren-Mannschaften.

www.uhcbremgarten.ch

 

uhcl_v2.png

In Lenzburg wurde bereits ab 1988 regelmässig Unihockey gespielt, aber erst im Jahr 1992 formierten sich unter dem Satus Lenzburg die ersten Mannschaften welche an der nationalen Meisterschaft teilnahmen. Innert Kürze wuchs die Unihockey-Abteilung auf 7 Mannschaften an, und man durfte viele Erfolge sowohl auf der Aktiv- wie auf der Juniorenstufe feiern. Erst im Frühjahr 2004 machten sich die Lenzburger Unihockeyaner selbständig und treten seither unter dem Namen UHC Lenzburg auf. Der Verein zählt 160 Mitglieder, verteilt auf 3 Aktivmannschaften und 6 Juniorenmannschaften.

www.uhclenzburg.ch

 

virtus_3f_complete.png

Der Virtus Wohlen bietet Unihockey und Aerobic für ein breites Publikum. Von den kleinsten Junioren und Juniorinnen bis hoch zu Senioren besteht ein grosses Angebot im Unihockey - und auch Aerobic. Der Virtus Wohlen umfasst zurzeit eine Unihockey-Abteilung mit fünf Mannschaften (und eine Aerobic-Abteilung mit zwei Teams). In den sieben Teams trainieren derzeit über 100 Aktivmitglieder. Zudem bietet der Virtus Wohlen in Wohlen und Villmergen Schulsportlektionen an.

www.virtuswohlen.ch