Im Direktduell um den dritten Rang in der Gruppe 2 der 2.Liga zieht Unihockey Aargau United gegen den UHC Burgdorf mit 3:6 den Kürzeren. Die Chance auf die vordersten Tabellenplätze wurde dadurch vergeben.

Für Unihockey Aargau United geht es im neuen Jahr gleich erfolgreich weiter. Auch das zweite Spiel gegen Tabellenschlusslicht Unihockey Schüpfheim wurde mit 5:3 gewonnen.

Unihockey Aargau United gewinnt das erste Spiel im neuen Jahr auswärts gegen die Racoons Herzogenbuchsee mit 5:4.

Unihockey Aargau United gelingt es nach einem Blitzstart nicht den Sieg nach Hause zu bringen und verliert gegen den Leader SV Waldenburg Eagles mit 6:8.

Das Spiel zwischen Unihockey Aargau United und Black Creek Schwarzenbach musste nach einem Fehler des Verbandes abgesagt werden. Die beiden Teams werden die Begegnung zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

Unihockey Aargau United gewinnt das hitzige Derby gegen die Powermäuse Brugg verdient mit 6:2. Zum Start der Rückrunde wurden die Kantonsrivalen aus Brugg auch in der Tabelle von United überholt.

Unihockey Aargau United erzwingt den zweiten knappen Sieg in Folge und entscheidet das letzte Spiel der ersten Saisonhälfte mit 6:5 für sich.

In einem lange sehr umkämpften Spiel kam Unihockey Aargau United eine Minute vor Schluss zu einem 9:8 Sieg. In der Tabelle konnte die United sich um einen Rang verbessern.

Von einem katastrophalen ersten Drittel konnte sich Unihockey Aargau United nicht erholen und verlor gegen den UHT Schüpbach klar und verdient mit 5:10

Nach verpatztem ersten Drittel waren die Aargauer in Burgdorf die spielbestimmendere Mannschaft. Mal wieder wurden jedoch zu viele Chancen ausgelassen. Die 5:3 Niederlage gegen den Spitzenreiter war dann auch die logische Konsequenz.